Resultate der Delegiertenversammlung 2020

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Die Delegiertenversammlung wurde schriftlich mit einer Abgabefrist für die Stimmzettel bis zum 10. November durchgeführt. Die Stimmzettel wurden in Anwesenheit eines Notars ausgezählt, der die Resultate beglaubigte. Die Auszählung erfolgte am 13. November 2020 in Freiburg. Sie finden das Protokoll in allen Sprachen und die Dokumente zum Protokoll auf der Website des Verbandes. Die Variante A mit den Preisen AF1 + AV2 + L2 wurde mit absoluter Mehrheit angenommen. Die Dokumente sind auf der folgenden Seite verfügbar: Delegiertenversammlung

Protokoll der Sitzung :

[/vc_column_text][vc_row_inner][vc_column_inner width= »1/2″][vc_column_text]

Obligatorische Grundbeiträge für jeden Verein :

Grösse Versicherung Grundbetrag
<= 50 Mitglieder 60 CHF 200 CHF
<= 110 Mitglieder
80 CHF 300 CHF
>= 111 Mitglieder
100 CHF 400 CHF

[/vc_column_text][/vc_column_inner][vc_column_inner width= »1/2″][vc_column_text]

Obligatorische Beiträge auf der Basis der Anzahl der Mitglieder :

Kategorie Beiträge
U50 – MASTER 20.00 / Mitglied
U18 – U21 20.00 / Mitglied
U11 – U15 20.00 / Mitglied

[/vc_column_text][/vc_column_inner][/vc_row_inner][vc_row_inner][vc_column_inner width= »1/2″][vc_column_text]

Fakultative Lizenzen für Wettkämpfe :

Fakultative Lizenzen Teilnehmer Lizenzpreise
U50 + MASTER 66% = 524 80.00
U18 + U21 20% = 159 30.00
U11 + U13 + U15 14% = 112 25.00

[/vc_column_text][/vc_column_inner][vc_column_inner width= »1/2″][vc_column_text]

Abstimmungen in der Delegiertenversammlung :

Mit der Ablehnung der Änderung von Art. 24 der Statuten (Änderung nicht in den Anträgen der Vereine enthalten, die angenommen wurden, sondern zusätzlich vom Zentralvorstand vorgeschlagen) bleiben die Stimmrechte weiterhin auf der Anzahl der Lizenzen. Die Vereine haben alle mindestens zwei Stimmen, und die Anzahl der Stimmen wird für je zehn zusätzliche Lizenzen um eine Stimme erhöht. Der Änderungsantrag sah vor, dass sich das Stimmrecht nach der Anzahl der Mitglieder richten sollte. Die Delegiertenversammlung stimmte für die Beibehaltung der Stimmenzahl in Abhängigkeit von der Anzahl der Lizenzen.

[/vc_column_text][/vc_column_inner][/vc_row_inner][/vc_column][/vc_row]