Absage der Indoor Schweizermeisterschaften 2021

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Nachdem bereits die Indoor Schweizermeisterschaften 2020 abgesagt werden mussten, hat sich SwissArchery nun entschieden, die Indoor Schweizermeisterschaften 2021 in der aktuellen Situation ebenfalls nicht durchzuführen.

Die aktuell vom Bundesrat verlängerten respektive neu ergriffenen Massnahmen gegen COVID-19 gelten bis mindestens Ende Februar 2021. Dass danach Breitensport-Wettkämpfe mit für eine Meisterschaft genügend grosser Teilnehmerzahl direkt wieder erlaubt sein werden, ist leider sehr unwahrscheinlich. Wir rechnen damit, dass Lockerungen in dieser Ordnung erst wieder ab April/Mai vorgenommen werden können.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]Bis Ende Februar werden ausser den Mitgliedern des Nationalteams die Bogensportler in der Schweiz kaum die Möglichkeit haben, ihre für eine Schweizermeisterschaft erforderliche Kondition zu trainieren. Jugendliche dürfen im Moment zwar trainieren, ihnen ist aber die Teilnahme an Wettkämpfen zur Zeit nicht gestattet. Zudem schaffen die unterschiedlichen Regelungen in den Kantonen keine gleichmässigen Grundvoraussetzungen, als dass die Leistungen der Athletinnen und Athleten auf nationaler Ebene verglichen werden könnten.

Diese Punkte stellen einen massgeblichen Unterschied zur Situation im letzten Sommer dar, als damals die Outdoor Schweizermeisterschaften trotz vielen Einschränkungen dennoch durchgeführt werden konnten.

Wir danken für eurer Verständnis und hoffen auf eine weitestgehend normale Outdoor Saison im kommenden Frühling und Sommer.

Wir wünschen euch trotzdem einen guten Start ins neue Jahr und gute Gesundheit![/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]