SwissArchery Association

Beiträge und Lizenzen

Beitragstabelle

A. Grundlegende obligatorische Beiträge für jeden Verein:
Grösse der Vereine Versicherungen Basisbetrag
<= 50 Bogenschützen 60 CHF 200 CHF
<= 110 Bogenschützen 80 CHF 300 CHF
>= 111 Bogenschützen 100 CHF 400 CHF
BPflichtbeiträge basierend auf der Anzahl der aktiven Mitglieder :
Kategorie Beiträge
U50 – MASTER 20.00 / Mitglied
U18 – U21 20.00 / Mitglied
U11 – U15 20.00 / Mitglied
Lizenz für Wettkämpfe (nur für Wettkämpfe erforderlich): .
Kategorie Preis
U11 – U15 25.00 / Lizenz
U18 – U21 30.00 / Lizenz
U50 – MASTER 80.00 / Lizenz

Häufige Fragen

Die Mitgliedsbeiträge werden auf der Grundlage der an den Verband übermittelten Mitgliederliste berechnet oder vom Verein im Mitgliederverwaltungssystem gemeldet. Ende April wird der Verband die Anzahl der aktiven Mitglieder in der Mitgliederliste zählen und dem Verein den Betrag von 20 CHF pro Mitglied zusätzlich zum Pauschalbeitrag in Rechnung stellen. Die Pflichtbeiträge werden getrennt von den Lizenzen in Rechnung gestellt. Außer der Meldung des Mitglieds in der Mitgliederliste sind keine weiteren Vorgänge erforderlich.
Die Lizenzen sind unabhängig von der Mitgliedschaft. Die Vereine können die Lizenzen im Mitgliederverwaltungssystem genau wie in einem Webshop bestellen. Die Lizenzen werden dann vom Verband in Rechnung gestellt, sobald die Bestellung abgeschlossen ist. Bestellungen können das ganze Jahr über getätigt werden. Die Lizenzen werden getrennt von den obligatorischen Mitgliedsbeiträgen berechnet.
Der Mitgliedsbeitrag: Der Mitgliedsbeitrag ist für alle Vereine verpflichtend und setzt sich aus zwei Beträgen zusammen. Der erste Betrag ist ein Pauschalbeitrag, der auf der Größe des Clubs basiert und die Prämie für die Haftpflichtversicherung beinhaltet, die alle Aktivitäten des Vereins abdeckt. Der zweite Pflichtbeitrag ist ein variabler Beitrag, der auf der Mitgliederliste des Clubs basiert und 20 CHF pro aktivem Mitglied des Clubs beträgt. Folglich zahlt jeder Club einen Pauschalbetrag und einen Betrag von 20 CHF für jedes seiner aktiven Mitglieder. Es steht dem Verein frei, den Betrag von 20 CHF direkt an seine Mitglieder weiterzuberechnen oder ihn in den Mitgliedsbeitrag einzubeziehen. Die fakultative Lizenz: Die Lizenz ist notwendig, um an Wettkämpfen teilzunehmen, an den Aktivitäten der National- und Regionalmannschaften oder auch als Schiedsrichter, da man Wettkampferfahrung haben muss. Sie ermöglicht es, die Kosten des Verbandes zu finanzieren, die mit der Aufwandsentschädigung der Schiedsrichter, der Miete der Ausrüstung, dem Wettkampfverwaltungssystem oder auch der Organisation der Schweizer Meisterschaften verbunden sind.
Die Statuten wurden durch die Änderung des Beitragssystems nicht verändert. Daher basieren die Stimmrechte immer noch auf der Anzahl der Lizenzen. Alle Vereine haben bis zu zehn Lizenzen mindestens zwei Stimmen. Ein Verein, der keine Lizenz hat, hat in jedem Fall zwei Stimmen. Ab der 11. Lizenz erhält der Verein für jeweils 10 weitere Lizenzen eine zusätzliche Stimme. Die Anzahl der Mitglieder hat keinen Einfluss auf die Anzahl der Stimmen, wenn sie keine Lizenz haben. Die Anzahl der Mitglieder ist jedoch wichtig, um unseren Sport bei nationalen politischen Instanzen, Sponsoren, Partnern und für die Finanzierung des Verbandes zu präsentieren.