SwissArchery Association

Nationale Kader

Förderstruktur

Struktur

Die Regional- und Nationalkader sind Strukturen zur Ausbildung und Förderung von Athleten mit mittel- und langfristigem Leistungspotenzial. Sie werden von der SwissArchery auf regionaler und nationaler Ebene organisiert. Nationale und regionale Leistungskader haben das Ziel, talentierten Athleten gute Trainingsbedingungen zu bieten, wobei ihnen gut ausgebildete Trainer zur Verfügung stehen. Die Kader sind ergänzende Trainingsangebote und ersetzen nicht das regelmässige Vereinstraining.

Nachwuchs-Nationalkader A+B (T3-T4)

Die Nationalkader sind in Form von Nationalen Leistungszentren (NLZ) organisiert. Sie werden als «Nationale Nachwuchskader» bezeichnet und beziehen sich auf Athleten der FTEM-Stufe T3-T4. Der Haupttrainer muss die Trainerstufe BTA oder eine gleichwertige Stufe erreicht haben. Die SwissArchery kann Ausnahmen vorsehen. Ausgewählte Athleten können eine Talent Card N erhalten. Die maximale Anzahl an Talents Cards N beträgt 20, die auf die NKPs verteilt werden. Athleten können in diese Nationalkader aufgenommen werden, wenn sie die Aufnahmekriterien bestehen. Das Alter der Athleten muss zwischen 15 und 20 Jahren liegen. Das Geburtstagsjahr bestimmt das Alter.

Nationalkader Elite A+B (E1-E2)

Die Nationalkader sind in Form von Nationalen Leistungszentren (NLZ) organisiert. Sie werden als «Elite-Nationalkader» bezeichnet und betreffen Athleten der FTEM-Ebene E1-E2. Der Haupttrainer muss die Trainerstufe FEP oder eine gleichwertige Stufe erreicht haben. Die SwissArchery kann Ausnahmen vorsehen. Selektierte Athleten können eine Swiss Olympic Card N erhalten. Die maximale Anzahl an Swiss Olympic Cards N beträgt 20, die auf die NKPs aufgeteilt werden. Athleten können in diese Nationalkader aufgenommen werden, wenn sie die Aufnahmekriterien bestehen. Das Alter der Athleten muss mindestens 21 Jahre betragen. Das Geburtstagsjahr bestimmt das Alter. Athleten, die Mitglieder des Nationalkaders sind, erhalten Zugang zu den Nationaltrainern sowie die Möglichkeit, an allen Trainingslagern in Tenero teilzunehmen. Die Athleten erhalten ebenfalls kostenlosen Zugang zum World Archery Exellence Centre, um regelmässig auf Langdistanz trainieren zu können. Als Kadermitglieder können sie auch von der Unterstützung der Schweizer Sporthilfe und der Kantone durch Talents Cards und Elite Cards profitieren.

Dokumente