SwissArchery Association

J+S Coach-Ausbildungen

Ausbildung und Aufgaben des J+S-Coaches

Der J+S-Coach hat eine unterstützende und beratende Funktion für die J+S-Leiter und Trainer. Seine häufigen Kontakte mit den Trainern, dem Vorstand und anderen Interessengruppen ermöglichen es ihm, ein Umfeld aufrechtzuerhalten, das dem Fortschritt und der Entwicklung der jungen Athleten im Sinne der von Jugend und Sport vertretenen Werte förderlich ist. Er ist auch das Verbindungsglied zum kantonalen Sportdienst für den administrativen Teil. Die folgenden Aufgaben können besonders hervorgehoben werden:

  • Er meldet den Verein zuerst bei der kantonalen Sportbehörde an.
  • Er informiert und berät die Kursleiterinnen und Kursleiter über den Ablauf der Kurse und über ihre Karriereplanung.
  • Wenn neue Leiter ihre Ausbildung abgeschlossen haben, erstellt er für sie einen Zugang zur SportDB.
  • Seine Aufgabe ist es auch, sicherzustellen, dass die Anmeldung des Leiters die Voraussetzungen für den Lehrgang erfüllt.
  • Und sorgt dafür, dass die Angebote korrekt ausgefüllt werden J+S.

Um ein J+S-Angebot eröffnen zu können, ist es wichtig, dass ein J+S-Coach für den Verein im Einsatz ist. Ein Coach kann für mehrere Vereine tätig sein. Die Ausbildung der Trainer wird von den Kantonen durchgeführt und dauert in der Regel einen halben Tag oder einen Abend.

J+S-Subventionen werden nur gewährt, wenn ein gültiges Angebot bei der kantonalen Fachstelle angemeldet und dann im Verein durchgeführt wird. Der Coach ist verantwortlich für die Einhaltung der J+S-Regeln durch die Instruktoren und für den Abschluss der Angebote nach deren Ablauf. Bei Fragen können Sie sich direkt an die J+S-Verantwortlichen beim Bund oder bei Ihrer kantonalen Geschäftsstelle wenden.

Image
Name
Designation
Short Description
Social Links
Franz Eberhard
Franz Eberhard
J+S Ausbildungverantwortliche
Nicolas Campana
Nicolas Campana
Verantworltiche für Ausbildungskommission, J+S Nationalcoach